Für jede Sehanforderung die richtigen Gläser

Einstärkengläser gleichen Ihre Fehlsichtigkeit in der Ferne oder bei Alterssichtigkeit auch in der Nähe aus.

Brauchen Sie sowohl eine Fern- als auch eine Nahbrille, so können diese Fehlsichtigkeiten auch mit einer Mehrstärkenbrille ausgeglichen werden. Der Wechsel und die Sucherei nach der benötigten Brille sind nicht mehr nötig.

Mit Gleitsichtgläsern sehen Sie von der Ferne bis zur Nähe stufenlos in allen Entfernungen scharf.

Bifokalgläser ermöglichen das scharfe Sehen in genau zwei Entfernungen: Ferne und Nähe. Das Nahteil ist dabei sichtbar ins Glas eingearbeitet. Trifokalgläser gleichen zusätzlich eine Zwischenentfernung aus, ebenfalls mit klarer sichtbarer Kante im Glas.

Verbringen Sie viel Zeit am Computer, so empfiehlt es sich, zusätzlich zur Mehrstärkenbrille eine Arbeitsplatzbrille mit sogenannten Arbeitsplatzgläsern zu haben. Diese bietet stufenlos scharfes Sehen in allen Nahbreichen wahlweise bis hin zur Raumentfernung mit höchstem Sehcomfort und in entspannter Körperhaltung.

Sonnengläser schützen vor Blendungen und schädlicher UV-Strahlung. Sie können verschiedene Tönungsstufen und Verlauftönungen in vielen Farben bekommen. Soll sich die Helligkeit Ihrer Gläser der Umgebung anpassen, so gibt es auch dafür eine Lösung: selbsteintönende Gläser.

×